Stoff-Medallion und ein Aufbewahrungstipp

Als ich letztes Jahr in dem Hauptkatalog die Big-Shot Form „Kreise“ sah, dachte ich mir, wozu gibt es die denn, wir haben doch die Kreise-Stanzen. Dann ist mir wieder eingefallen, dass solche Big-Shot Formen auch Stoff, Filz, Moosgummi usw. stanzen können.

Für die folgende Karte habe ich den Designerstoff „Frohe Weihnachten“ – auch wenn wir jetzt Sommer haben 🙂 , verwendet.

Der Hintergrund wurde mit dem klaren Prägepulver mit Vanille Duft embossed. Verwendetes Stempelset: „Kreative Elemente“. 

Das duftet wirklich so angenehm und macht gute Laune :-). Das Prägepulver findet ihr in dem Sommerminikatalog – Seite 20. Es gibt es noch in Melone und Kirsche Duft.

Die Papierstreifen habe ich mit dem „Crimper“ gewellt (I&K – Seite 115).

Farbkombination: Chili, Espresso, Vanile pur.

……………………………………………………………………………………………………

Ich glaube, alle, die gerne scrappen, basteln, stempeln usw wünschen sich gerne einen Bastelbereich bzw. einen größeren Bastelbereich :-). Mein Bastelzimmer befindet sich auf dem Dachgeschoß, der Platz reicht NOCH, es gefällt mir gut hier, es ist auch ein sehr helles Zimmer, nur diese schrägen Wände, das stört mich sehr.

Nun habe ich bei Ikea in der Küchenabteilung die Magnetleisten entdeckt:

Endlich kann ich auch die schrägen Wände benutzen!! Die tollen Framelits Formen bleiben da fest „kleben“ 🙂

Vielleicht kann dieser Tipp jemanden nützlich sein!?

Liebe Grüße,

Lena

 

Advertisements

Perlmutt-Technik

Aufgrund von vielen Fragen zu dem Hintergrund bei dieser Karte (Blog-Eintrag vom 19. Juli):

Ich zeige euch, wie so ein Hintergrund zustande kommt. Es ist die sogenannte „Perlmutt-Technik“, auf Englisch heißt sie „Mother of Pearl Technique“. Die amerikanischen Demo-Kolleginnen haben es auch in den Videos gezeigt, wer mag kann sich eines von den Videos „hier“ anschauen. Ich zeige es kurz mit ein paar Fotos.

Man braucht dafür den Farbkarton in Glanzweiß (Hauptkatalog Seite 95), ein Stück z.B Frischhaltefolie o.Ä und Glanzfarbe (Farbe nach Geschmack). Die Glanzfarbe findet ihr auch im Ideenbuch & Katalog – Seite 113.

Die Glanzfarbe vor dem Gebrauch schütteln und mit der Frischhaltefolie etwas von der Farbe aufnehmen. Dann den glanzweißen Farbkarton betupfen.

Ihr könnt es so lassen oder wenn es trocken ist mit Hilfe  der Walze, eine beliebige Farbe auftragen. Ich habe mich für Farngrün entschieden.

Und das ist das Ergebnis. Links habe ich es so in Weiß gelassen und rechts ist die aufgetragene Farbe in Farngrün:

Wenn die Farbe getrocknet ist, wird sie etwas heller. Zum Vergleich (oben getrocknet, unten noch nicht):

Soweit ich weiß, man kann auch da drauf stempeln. Das müsste ich auch mal ausprobieren :-). Mit den fertigen Farbkartons habe ich dann diese Karte gefertigt:

Verwendet habe ich dafür die Stanze „Blume“, Sizzlits Form „Zarter Zweig“, Original Form „Blätter“, Klammer in Antikoptik, Stempelset „Confetti“ und noch ein Set (mit „Danke“), das nur wir Demos bekommen haben. Das Set wird aber in dem nächsten Hauptkatalog mit dabei sein! 🙂

Wenn ihr sonst noch Fragen habt, dann meldet euch einfach.

Ganz liebe Grüße,

Lena

 

 

Weitere Hochzeitskarten / Convention 2012 Lip Dub!

Heute zeige ich euch vorerst die letzten zwei Hochzeitskarten.

Die erste ist wieder in ganz in weiß, ebenso der Umschlag:

Der Umschlag geöffnet:

Und die Karte selbst:

Bei dem Umschlag wurde das Stempelset „Traumhochzeit“ und bei der Karte „Für immer dein“ verwendet. Geprägt wurde mit den Prägeformen „Vintage Tapete“ und „Designerrahmen“.

Die andere Karte ist in den Farben „Limone“ und „Flüsterweiß“ und „Savanne“. Für sie habe ich auch einen Umschlag gefertigt:

Das Band ist ebenfalls in Farbe „Limone“, das gibt es als Geschenk (Angebot im Juli). Die schönen Klammern „Süße Leckerbissen“ findet ihr in dem aktuellen Sommerminikatalog.

Die Karte geht dann so auf:

Soviel zu den Karten.

Ich habe aber noch etwas anderes für euch. Es ist ein Gute-Laune Song, passend zu dem schönen Wetter! Das Video müsst ihr euch unbedingt anschauen. Ich mache es immer wieder an, weil es mir so gut gefällt. „Stampin`Up!“ in den USA präsentierte es bei der Convention 2012. In dem Video werdet ihr von den Räumlichkeiten  in dem Hauptsitz und den Mitarbeitern erfahren.  Aber seht selbst!

Hier kommt ihr zum Video, einfach hier klicken: Convention 2012 Lip Dub!

Ich wünsche euch schöne sonnige Tage! Genießt das tolle Wetter!

Sonnige Grüße,

Lena

Termine

Nächste und die letzte Sammelbestellung in diesen Monat gebe ich am 24. Juli auf! Wenn sich jemand die schönen Klammern und Bänder sichern möchte (Angebot im Juli), oder einfach eine Kleinigkeit braucht, kann sich gerne bei mir melden!

…………………………………………………………………………………………………………

Nächter Workshoptermin (bei mir zu Hause) ist am 14. September um 20 Uhr!

Thema: der neue Herbst/Winterkatalog und Verpackungen.

Ihr dürft ab jetzt schon bei mir die Kataloge vorbestellen und euch zum Workshop anmelden!

Tel: o4321-83493

Mail: lena-otte@onlinehome.de

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße,

Lena

Hochzeit / Hochzeitsworkshop

Es gibt nichts schöneres bei der Hochzeitsvorbereitung als die Einladungskarten selbst zu fertigen!

Es ist auch viel einfacher als man denkt.  Denn mit Stampin`Up Produkten, die so toll aufeinander abgestimmt sind, gelingt es JEDEM! Vielleicht steht bei Dir der Hochzeitstermin fest? Und Du möchtest möglichst günstiger und individueller die Einladungskarten, Tischdeko, Gastgeschenke und danach die Dankeskarten fertigen. Du darft dich gerne bei mir melden, ich helfe Dir gerne bei der Kartengestaltung  und zwar mit möglichst weniger Aufwand und möglichst günstigeren Stampin`Up Produkt-Paketen. Du bekommst alles aus einer Hand und brauchst nicht nach dem Bastelbedarf in Geschäften oder im Internet suchen. Ich zeige Dir was und wie das Ganze geht, also Schritt für Schritt – Anleitungen! Oder aber auch für die anderen Feierlichkeiten, wie z.B. Taufe, Konfirmation / Kommunion, Geburtstag usw. Dafür sind wir, die Stampin`Up! – Demonstratoren schließlich da!

Du darfst auch gerne bei mir einen Workshop buchen (wenn Du in Neumünster oder Umgebung wohnst oder auch in Hamburg). Der Vorteil eines Workshops ist: man verdient die Gastgeber-Euros, es macht viel Spass in einer netten Runde zusammen etwas zu creieren und man lernt die SU-Produkte, Techniken usw. besser kennen.

Stampin`Up! hat ein neues Video, dieses mal mit Daniele gedreht. Schau Dir das Video an, damit Du so ungefähr die Vorstellung hast, wie solch ein Workshop ablaufen kann.

Hier kommst Du zum Video: Hochzeitsworkshop

………………………………………………………………………………………………………..

Passend zu diesem Thema (wie abgesprochen :-)), wurden Karten zur Hochzeit benötigt. Sie werden den Brautpaaren mit Geld geschenkt, deshalb dürfen sie etwas aufwendiger sein als wie z.B im Video.

Diese Karte ist in Farben „Wildleder“ und „Flüsterweiß, wurde mit dem Stempelset „Für immer dein“ gefertigt. Das Set ist leider nicht mehr bestellbar, es gab es in dem Frühjahrsminikatalog.

Die Blumen wurden mit der Stanze „Blume“ (Sommerminikatalog – Seite 25) ausgestanzt. Ich habe sie im Prinzip so gemacht wie bei der Anleitung mit den Wellenkreis-Stanzen, siehe hier: Anleitung Rose

In der Karte befindet sich ein Umschlag für Geldscheine. Der Umschlag wurde mit der Bigz Form für Big Shot „Umschlag mit Zierlasche“ (Hauptkatalog Seite 123) ausgestanzt.

Wenn die Karte persönlich übergeben wird, darf der Umschlag auch anders sein. Ich habe aus dem weißen Pergamentpapier den Umschlag in Form einer Tüte gemacht:

Die zweite Karte ist eine nostalgische Karte, ganz in weiß:

Es wurde geprägt, gestanzt und nur der Text ebenfalls aus dem Set „Für immer dein“ gestempelt.

Die Herzen habe ich mit „Crystal Effects“ überzogen, das ergibt so einen plastischen Lackeffekt:

Das war`s erstmal. Weitere Hochzeitskarten folgen!

Wenn Du Fragen zum Thema „Stampin`Up“ Produkte, Workshop usw. hast, dann schreib mir eine E-Mail an : lena-otte@onlinehome.de

Liebe Grüße,

Lena

 

Glückwunschkarte / Edgelits Formen „Dekorative Akzente“

Heute zeige ich euch eine Glückwunschkarte, bei der die Edgelits Formen „Dekorative Akzente“ benutzt wurden. ( Sommerminikatalog –  Seite 9. )

Und wieder kam die Glanzfarbe zum Einsatz (Alkohol 70% + Glanzfarbe = Glanzspray).

Zu den Edgelits Formen „Dekorative Akzente“ gibt es auch passende Prägeformen. Ich finde, man kann die Formen sehr unterschiedlich einsetzen.

Hier sind noch ein paar Beispiele, die ich schon mal gezeigt habe:

Gutschein-Mappe in A4-Format – mit Edgelits Formen

Mit Prägeformen

Und mit den Edgelits Formen + Prägeformen:

…………………………………………………………………………………………………………..

Danke für eure Kommentare bei dem letzten Blog-Eintrag. Annes Eulen  finde ich auch ganz knuffig :-). Solche Eulen könnt ihr auch selber basteln, schaut mal hier rein, da gibt es die Vorlage: Anleitung Eule

Liebe Grüße,

Lena

Werke von Anne / Tschüß Kindergarten!

Gestern abend war ein kleines Demo-Treffen bei mir. Rike und Anne – meine Demo-Kolleginnen haben mich besucht. Wir haben gebastelt, genascht und nebenbei  Erdbeer-Bowle getrunken. Am meisten haben wir uns natürlich über die Bastelwelt unterhalten. Es war ein ganz netter Abend, danke Mädels! Ich finde es ganz toll, dass wir es regelmäßig machen wollen!

Anne hat ein paar ihrer Werke mitgebracht und da ich sie so toll fand, MUSSTE ich sie sofort fotografieren! Anne hat noch keinen Blog, deshalb zeige ich sie gerne bei mir.

Fangen wir mal mit den Verpackungen an. Diese wurden mit der Bigz L Form „Mini-Milchkarton“ gemacht:

Knallbonbons:

Für die Teebeutel:

Der Deckel:

Diese Verpackung wurde mit der Bigz L Form „Blütenkelch“ gefertigt (einfach die Spitze abgeschnitten):

Und die Eulen, ich finde sie so niedlich!

Für diese Karte hat Anne „Süße Schälchen Herz“ verwendet (I&K – Seite 95). Könnt ihr das Herz erkennen?

Und die beiden Karten finde ich ganz hübsch. Einmal mit dem Set aus dem Sommerminikatalog „The Open Sea“:

Und mit dem Stempelset „Familienzuwachs“:

Vielleicht konnte euch das eine oder andere Werk inspirieren?!

Die Werke von Rike könnt ihr euch auf ihrem Blog anschauen: Rike`s -Stempelblog

…………………………………………………………………………………………………………..

Und noch ein ganz anderes Thema. Mein älterer Sohn hatte gestern den letzten Kindergarten-Tag.

Irgendwie bin ich schon etwas traurig darüber…. Es beginnt ein neuer Lebensabschnitt.

Tschüß Kindergarten! Danke für die schöne Kindergartenzeit und natürlich auch für das tolle T-Shirt!

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße,

Lena

 

Ein kleines Dankeschön / „Bordering on Romance“ / Einladung zur Einschulung

Für die letzten Bestellungen gab es von mir als kleinen Dank die „Stampin`Dimensionals“ – bzw.  die sogenannten Schaumstoffpads:

Bevor ich den Schmetterling mit der Bigz Form für Big Shot „Zauberhafte Schmetterlinge“ ausgestanzt habe, wurde der Farbkarton in „Farngrün“ (passend zum Designerpapier „Nursery Nest“) mit dem Stempelmotiv aus dem Set „Bordering on Romanze“ mit VersaMark bestempelt und anschließend weiß embossed.

Hier sind noch zwei einfache Karten, die ebenfalls mit dem Set „Bordering on Romance“ bestempelt wurden:

Einmal in Kirschblüte / Flüsterweiß / Savanne:

Und in Farngrün / Wildleder / Flüsterweiß:

Die erledigte Auftragsarbeit wollte ich euch auch nicht vorenthalten. Die Einladungen zur Einschulung (solch einen Koffer habe ich schon als Beispiel auf meinem Blog gezeigt):

Und so sieht er von innen aus:

………………………………………………………………………………………………………….

Heute habe ich wieder einen tollen Link-Tipp für euch:  Kräutergarten selbst gestalten

Es freut mich, dass der letzte Link-Tipp euch gefallen hat! Danke für eure liebevollen Kommentare!

Ich wünsche euch einen schönen Tag / Abend! Bis dann!

Liebe Grüße,

Lena

 

 

Designerpapier „First Edition“

Ich finde, dass  Designerpapier „First Edition“ ist nicht nur zur Gestaltung der Karten ganz gut, sondern man kann damit z.B. auch Home-Deco aufhübschen:

Und natürlich auch Verpackungen basteln sowie diese Tüte z.B. (die habe ich euch schon mal gezeigt):

Dieses Papier kann man auch gut bestempeln, wie z.B. bei dieser Karte:

Das Stempelmotiv als Baum stammt aus dem Set „In Gedanken bei dir“ und der Text aus dem Stempelset „Alles Gute zum Geburtstag“.

Für die nächste Karte wurde das Papier einfach gerissen; klar, reißen und knuddeln geht auch!!! 🙂

Verwendete  Stempelsets:  „Growing Green“ und „Perfekte Pärchen“. Die Rose wurde mit „Crystal Effects“ überzogen, das ergibt so ein plastischen Lackeffekt:

Sieht ihr den Glitzer da? Das ist die Glanzfarbe (Ideenbuch & Katalog – Seite 113). Einfach in eine kleine Sprühflasche etwas Alkohol (70 %!!) einfüllen und etwas Glanzfarbe. Das könnt ihr variieren, wenn weniger Glanzfarbe, dann wird es auf der Karte auch feiner, dezenter sein. Und wenn etwas mehr, dann sieht es ungefähr wie auf meiner Karte aus. Probiert es einfach aus! 🙂

……………………………………………………………………………………………………….

Und hier ist mein Link-Tipp für euch: Cupcakes

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche! Seid kreativ!

Liebe Grüße,

Lena

Weitere „Gute Besserung“ Karten & wieder eine Neuigkeit!

Es hört mit den Neuigkeiten von „Stampin`Up!“ einfach nicht auf! Vorraussichtlich zum Jahresende wird „Stampin`UP!“ auch in Österreich und in den Niederlanden vertreten sein! Im Jahr 2007 kam „Stampin`Up!“ aus den USA nach Deutschland, England und Frankreich.

Außerdem gibt es ein neues Video auf You Tube. Im Video geht es um das letzte überregionale Treffen in Frankfurt. Auf so einen Treffen kommen die SU-Demos aus ganz Deutschland. Ich war letztes Mal nicht dabei, aber das Mal davor war ich da und es hat mir sehr gefallen!

Hier kommt ihr zu dem Video:

Treffen in Frankfurt

……………………………………………………………………………………………………………

Und jetzt etwas Kreatives. Heute zeige ich die drei weiteren „Gute Besserung“ – Karten. Für die erste Karte habe ich das Designerpapier „Heim & Herd“ verwendet:

Ich liebe diese Farben – Aquamarin und Calypso, sie wirken so frisch!

Die zweite Karte wirkt durch die Farbe „Osterglocke“ etwas wärmer:

Die Schmetterlinge (aus dem Set „Kreative Elemente“) habe ich mit der sogenannten „Rock`n Roll“ – Technik gestempelt. Zuerst die hellere Farbe vom Stempelkissen mit dem Stempel aufnehmen (in dem Fall „Osterglocke“) und dann die dunkele – ich habe mich für „Chili“ entschieden – (aber bitte nur die Ränder bei der dunkelen Farbe!). Probiert es aus, es ist ganz einfach!

Und die letzte Karte ist einfach zu fertigen, bei dem schönen, romantischen,  Designerpapier „Voller Nostalgie“ braucht man auch nicht viel „Schnick-Schnack“ 🙂

Außerdem wurden folgende „Stampin`Up!“ Materialien verwendet:

Framelits Formen, Stempelsets: Ein duftes Dutzend, In Gedanken bei dir. Prägeform für die Big Shot „Perfect Polka Dots“, Color Spritzer, Stampin`Write Marker.

Ok, das wär`s für heute. Ich wünsche euch einen schönen Rest der Woche!

Liebe Grüße,

Lena