Gefaltetes Blatt – Anleitung

Eine Zeit lang interessierte ich mich sehr für Origami. Ich habe z.B einen Brief und Briefumschlag in einem gefaltet und da war auch solch ein Blatt dabei (ich nenne das einfach mal ein „Blatt“ :-)). Mit dem Simply Scored Falzbrett geht es noch einfacher:

Für so ein gefaltetes Blatt braucht man ein Quadrat Designerpapier (Farbkarton wäre zu dick), dann schneidet man es diagonal durch (aus einem Quadrat kriegt man zwei solcher Blätter):

Dann in der Mitte falzen, siehe  Bild:

Danach mit Hilfe des Falzbrettes „Diagonale Struktur“ mehrere Falzlinien ziehen:

Dann den Falzlinien entlang falten:

Wenn alles gefaltet ist, in der Mitte andrücken (wo die erste Falzlinie war), die Spitzen zusammen verbinden und die Seiten zusammenkleben. Und fertig!

Ich wünsche euch einen schönen Tag!

Liebe Grüße,

Lena

Advertisements

8 Kommentare zu “Gefaltetes Blatt – Anleitung

  1. Hallo Lena,

    das „Blatt“ sieht super aus. Das kann ich mir auch gut mit herbstlichen Motiven vorstellen. Danke für die Anleitung.

    Viele Grüße aus Hamburg
    Anja

  2. Superkarte 🙂 in dieser Technik hatte ich für einen 60. Geburtstag die Servietten gefaltet und wenn man es nicht zusammenklebt eignet sich das „Blatt“ (schön auf Deinem letzten Foto zu sehen) auch wunderbar als Engelsflügel 🙂
    Internette Grüße
    Myriam

  3. Wow, ich bin total begeistert. Das erinnert mich auch so an Servietten falten. Da gibts das auch so ähnlich. Aber Deine Karte ist mal wieder der Hammer. Einfach traumhaft schön.

    LG und ein schönes Wochenende
    Steffi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s