Reason to Smile – Angebot im August 2012

Ah wie schön, es gibt auch in diesen Monat ein Angebot von Stampin`Up!

Die Blumen, die ihr auf der Karte seht, kommen aus dem Stempelset „Reason to Smile“, das ihr KOSTENLOS bekommen könntet! Man muss nur die Stampin`Up!-Produkte im Wert von 75 EUR bestellen und schon gehört es euch!

Übrigens, am 5. August mache ich wieder eine Sammelbestellung, also dies wäre z.b die Gelegentheit! Ihr könnt das Set auch einfach kaufen:

Beschreibung

Verkauf
Art.-Nr.

Preis

Gratis Art.-Nr.

Preis

Reason to Smile Ausführung mit Holzblöcken

130826

24,95 €

131050

0,00 €

Reason to Smile Ausführung für transparente Blöcke

130828

19,95 €

131051

0,00 €

Hier kommt ihr zum Flyer, da könnt ihr euch auch das Stempelset  genauer anschauen: Reason to Smile

Nun kommen wir nochmal kurz zu der Karte:

In dem Blog-Eintrag vom 28. Juli geht es um die Perlmutt-Technik. Bei der Karte ist es genauso, ich habe sie nur zusätzlich bestempelt. Und es geht super!

Das wars auch schon! Bis dann!

Ganz liebe Grüße,

Lena

Perlmutt-Technik

Aufgrund von vielen Fragen zu dem Hintergrund bei dieser Karte (Blog-Eintrag vom 19. Juli):

Ich zeige euch, wie so ein Hintergrund zustande kommt. Es ist die sogenannte „Perlmutt-Technik“, auf Englisch heißt sie „Mother of Pearl Technique“. Die amerikanischen Demo-Kolleginnen haben es auch in den Videos gezeigt, wer mag kann sich eines von den Videos „hier“ anschauen. Ich zeige es kurz mit ein paar Fotos.

Man braucht dafür den Farbkarton in Glanzweiß (Hauptkatalog Seite 95), ein Stück z.B Frischhaltefolie o.Ä und Glanzfarbe (Farbe nach Geschmack). Die Glanzfarbe findet ihr auch im Ideenbuch & Katalog – Seite 113.

Die Glanzfarbe vor dem Gebrauch schütteln und mit der Frischhaltefolie etwas von der Farbe aufnehmen. Dann den glanzweißen Farbkarton betupfen.

Ihr könnt es so lassen oder wenn es trocken ist mit Hilfe  der Walze, eine beliebige Farbe auftragen. Ich habe mich für Farngrün entschieden.

Und das ist das Ergebnis. Links habe ich es so in Weiß gelassen und rechts ist die aufgetragene Farbe in Farngrün:

Wenn die Farbe getrocknet ist, wird sie etwas heller. Zum Vergleich (oben getrocknet, unten noch nicht):

Soweit ich weiß, man kann auch da drauf stempeln. Das müsste ich auch mal ausprobieren :-). Mit den fertigen Farbkartons habe ich dann diese Karte gefertigt:

Verwendet habe ich dafür die Stanze „Blume“, Sizzlits Form „Zarter Zweig“, Original Form „Blätter“, Klammer in Antikoptik, Stempelset „Confetti“ und noch ein Set (mit „Danke“), das nur wir Demos bekommen haben. Das Set wird aber in dem nächsten Hauptkatalog mit dabei sein! 🙂

Wenn ihr sonst noch Fragen habt, dann meldet euch einfach.

Ganz liebe Grüße,

Lena