Verpackung mit Fenster

Hallo liebe Blogleser! Ich hoffe, es geht euch gut und ihr hattet einen schönen dritten Advent! Ich war heute mit meiner Familie in Hamburg bei meinen Eltern. Wir waren auf dem Weihnachtsmarkt, und haben eine schöne Zeit zusammen verbracht. Auf dem Rückweg ist mir eingefallen, dass ich meinen Fotoapparat vergessen habe. Zum Glück habe ich vorher ein paar Sachen fotografiert!

Hier sind z.B Verpackungen mit Fenstern:

P1150446Die Verpackungen habe ich mit „Simply Scored Falzbrett“ gefalzt. Ein Stück Farbkarton 14×19 cm – kurze Seite bei 3 und 12 cm falzen. Die längere Seite bei 1 / 7 / 10 / und 16 cm falzen. Danach so wie auf dem Bild anschneiden:

P1150582Das Fenster habe ich mit der Framlits Form aus dem Set „Tafelrunde“ (Seite 187) gestanzt. Der Farbkarton in dieser Größe passt genau durch die Big Shot! Die Klarsichtfolie lässt sich gut mit Klebepunkten (Seite 174) ans Papier befestigen!

Der Stempel stammt aus dem Set für Gastgeberinnen „Warmth & Wonder“ – Herbst/Winterkatalog.

Ach ja, und die weißen Glöckchen habe ich einfach vom diesen Herz abgepult 🙂

P1150586Solche Deko-Herzen gibt es in vielen Deko-Geschäften zu kaufen.

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche!

Liebe Grüße,

Lena

Geburtstag & nächste Sammelbestellung

Zu meinem Geburtstag habe ich mir eine Buttonmaschine gewünscht. Danke für eure Zugaben, ich freue mich total über das Geschenk! Die Buttonmaschine lies nicht lange auf sich warten. Hier waren die ersten Werke damit:

P1150336

Der Stempel stammt aus dem Set „Wunderbare Weihnachtsgrüße“  – ist nicht mehr im Katalog, aber immer noch bestellbar Art. Nr: 128409.

Die Anleitung für solche Schachteln habe ich bereits HIER gepostet.

Von den Mädels bekam ich diese wunderschöne Schachtel:

P1150459P1150460In der kleinen Schachtel verbergen sich Geldscheine. Tadaaaa!!!!!

P1150462Dann habe ich von Angie diese wunderschöne Karte bekommen:

P1150467Ich danke euch allen auch für alle anderen Geschenke (Blumen, Bücher, Kerzen, Stempel……)!!! Ich freue mich sehr darüber :-)!

…………………………………………………………………………………….

SAMMELBESTELLUNG

Am 10. Dezember (20 Uhr) werde ich wieder bestellen, das wird wohl die letzte Sammelbestellung vor Weihnachten sein. Schaut auf jeden Fall in die Ausverkaufsecke „Clearance Rack“ rein, sie wird an dem Tag nachgefüllt! Die Auslaufprodukte sind mit bis zu 80 % Preisnachlass erhältlich – jedoch nur solange der Vorrat reicht!

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und einen schönen zweiten Advent!

Liebe Grüße,

Lena

 

Kleine Schachteln mit Anleitung (z.B. für Motivklebeband)

Wir Stampin`Up! Demonstratoren machen oft Kleinigkeiten zum Verschenken. Ob es Gastgeschenke, ein kleines Dankeschön an Kunden oder auch beim Demo-Treffen die Swaps zum Tauschen sind.

In diese kleine Schachteln passen z.B. Süßigkeiten oder etwas anderes kleines hinein:

P1140944

Zum Verzieren der Schachteln habe ich das Stempelset „Ein Gruß für alle Fälle“ benutzt. Und für den Inhalt das Set „Oh, Hello“.

P1140941

Und so wird die Schachtel gemacht:

– 1 x Farbkarton 11 x 17 cm

– Falzen (bei 17 cm):  bei 3 / 5 / 10 / und 12 cm

P1140984

Den Karton drehen und falzen (bei 11 cm): bei 1 / 3 / 8 / und 10 cm

P1140987

Danach so wie auf dem Bild gezeigt wird, den Karton zuschneiden:

P1140989

Kleber, z.B. doppelseitiges Klebeband wie auf dem Bild an den Seiten anbringen, falten und zusammenkleben.

P1140990

In die Schachteln passen perfekt Motivklebebänder rein. Ich glaube die kleine Ritter Sport Schokolade würde auch gut reinpassen (ich habe jetzt leider keine zur Hand).

P1140992

Viel Spass beim nachbasteln und bis zum nächsten Mal!

Lena

Tutorial / Anleitung für eine Box mit elegantem Gitter

Ich wurde mehrmals nach einer Anleitung für diese Box mit Bigz „Elegantes Gitter“ gefragt:

P1130235

Endlich habe ich es geschafft,  die Arbeitschritte zu  fotografieren.

Man benötigt zuerst ein  Stück Farbkarton in den Maßen 17 x 17 cm und ein Stück 16,8 x 16,8 cm. Sie kann man bestempeln oder nachdem sie gefalzt sind mit Designerpapier bekleben. Ich habe in diesem Fall gepunkteten Farbkarton (nicht von SU) genommen:

P1130282

Danach falzt man (z.B mit dem Simply Scored Falzbrett) die beiden Farbkartons bei 3 cm  – alle Seiten!

P1130283

Danach einschneiden und falten:

P1130284

 

An sich ist die Box ganz einfach zu fertigen, es ist nur etwas komplizierter das Quadrat im Inneren auszuschneiden. Also, man legt das größere Stück Farbkarton (17 x 17 cm) in einen Papierschneider bei 4,3 cm!

P1130289

 

Und  die Schneideklinge auch bei 4,3 cm ansetzen, d.h, der „Pfeil“ soll auf 4,3 cm zeigen:

P1130286

und bis 12,7 cm schneiden:

P1130288

Das Gleiche auf den restlichen 3 Seiten machen. Und so sieht es dann fertig aus:

P1130290

Dann zusammenkleben:

P1130297

Ein Quadrat 10,8 x 10,8 cm zuschneiden und im Inneren des Deckels rankleben. Dann das  elegante Gitter ausstanzen und die Box damit aufhübschen:

P1130314

FERTIG!! 🙂

Ach ja man kann auch mit einer Keis-Stanze beim Deckel zwei paralelle Seiten stanzen, so wie auf dem Bild, so lässt sich die Box leichter öffnen:

P1130301

Am besten natürlich bevor man die Schachtel zusammenklebt!

Viel Spass beim kreativ sein!

Liebe Grüße,

Lena

Gefaltetes Blatt – Anleitung

Eine Zeit lang interessierte ich mich sehr für Origami. Ich habe z.B einen Brief und Briefumschlag in einem gefaltet und da war auch solch ein Blatt dabei (ich nenne das einfach mal ein „Blatt“ :-)). Mit dem Simply Scored Falzbrett geht es noch einfacher:

Für so ein gefaltetes Blatt braucht man ein Quadrat Designerpapier (Farbkarton wäre zu dick), dann schneidet man es diagonal durch (aus einem Quadrat kriegt man zwei solcher Blätter):

Dann in der Mitte falzen, siehe  Bild:

Danach mit Hilfe des Falzbrettes „Diagonale Struktur“ mehrere Falzlinien ziehen:

Dann den Falzlinien entlang falten:

Wenn alles gefaltet ist, in der Mitte andrücken (wo die erste Falzlinie war), die Spitzen zusammen verbinden und die Seiten zusammenkleben. Und fertig!

Ich wünsche euch einen schönen Tag!

Liebe Grüße,

Lena

Perlmutt-Technik

Aufgrund von vielen Fragen zu dem Hintergrund bei dieser Karte (Blog-Eintrag vom 19. Juli):

Ich zeige euch, wie so ein Hintergrund zustande kommt. Es ist die sogenannte „Perlmutt-Technik“, auf Englisch heißt sie „Mother of Pearl Technique“. Die amerikanischen Demo-Kolleginnen haben es auch in den Videos gezeigt, wer mag kann sich eines von den Videos „hier“ anschauen. Ich zeige es kurz mit ein paar Fotos.

Man braucht dafür den Farbkarton in Glanzweiß (Hauptkatalog Seite 95), ein Stück z.B Frischhaltefolie o.Ä und Glanzfarbe (Farbe nach Geschmack). Die Glanzfarbe findet ihr auch im Ideenbuch & Katalog – Seite 113.

Die Glanzfarbe vor dem Gebrauch schütteln und mit der Frischhaltefolie etwas von der Farbe aufnehmen. Dann den glanzweißen Farbkarton betupfen.

Ihr könnt es so lassen oder wenn es trocken ist mit Hilfe  der Walze, eine beliebige Farbe auftragen. Ich habe mich für Farngrün entschieden.

Und das ist das Ergebnis. Links habe ich es so in Weiß gelassen und rechts ist die aufgetragene Farbe in Farngrün:

Wenn die Farbe getrocknet ist, wird sie etwas heller. Zum Vergleich (oben getrocknet, unten noch nicht):

Soweit ich weiß, man kann auch da drauf stempeln. Das müsste ich auch mal ausprobieren :-). Mit den fertigen Farbkartons habe ich dann diese Karte gefertigt:

Verwendet habe ich dafür die Stanze „Blume“, Sizzlits Form „Zarter Zweig“, Original Form „Blätter“, Klammer in Antikoptik, Stempelset „Confetti“ und noch ein Set (mit „Danke“), das nur wir Demos bekommen haben. Das Set wird aber in dem nächsten Hauptkatalog mit dabei sein! 🙂

Wenn ihr sonst noch Fragen habt, dann meldet euch einfach.

Ganz liebe Grüße,

Lena

 

 

Glückwunschkarte / Edgelits Formen „Dekorative Akzente“

Heute zeige ich euch eine Glückwunschkarte, bei der die Edgelits Formen „Dekorative Akzente“ benutzt wurden. ( Sommerminikatalog –  Seite 9. )

Und wieder kam die Glanzfarbe zum Einsatz (Alkohol 70% + Glanzfarbe = Glanzspray).

Zu den Edgelits Formen „Dekorative Akzente“ gibt es auch passende Prägeformen. Ich finde, man kann die Formen sehr unterschiedlich einsetzen.

Hier sind noch ein paar Beispiele, die ich schon mal gezeigt habe:

Gutschein-Mappe in A4-Format – mit Edgelits Formen

Mit Prägeformen

Und mit den Edgelits Formen + Prägeformen:

…………………………………………………………………………………………………………..

Danke für eure Kommentare bei dem letzten Blog-Eintrag. Annes Eulen  finde ich auch ganz knuffig :-). Solche Eulen könnt ihr auch selber basteln, schaut mal hier rein, da gibt es die Vorlage: Anleitung Eule

Liebe Grüße,

Lena

Hochzeitstag

Letzte Woche waren wir auf einer Rubinhochzeit bei unseren Verwandten. 40 Jahren glückliche Ehe! Weiter so!

Rubin gilt als der Edelstein der Liebe, des Lebens und des Feuers. Wenn ein Ehepaar 40 Jahre lang verheiratet ist, haben sie diese Zeit in immerwährender Liebe miteinander verbracht. Die Rubinhochzeit wird als ein rauschendes Fest gefeiert. Passenderweise lässt der Ehemann den Ehering seiner Frau kurz vor der Rubinhochzeit mit einem Rubin verschönern und überreicht ihn ihr an ihrem Hochzeitstag. –  Mehr dazu auf http://www.hochzeit-feiern.net/rubinhochzeit/

Verwendete Materialien: Stempelsets:  „Für immer Dein“ (Frühjahrsmini), „Monogram Sweet Alphabet“, „Bordering on Romance“, „Ich liebe Herzen“. Prägeform „Dekorative Akzente“, Embosslitz Form „Wellenherz“, Stanze „Herz“.

Wenn wir schon bei dem Thema Hochzeit/Hochzeitstag sind, erkläre ich kurz wie der Hintergrund bei der Karte entstanden ist, da ich mehrmals danach gefragt wurde.

Den Hintergrund habe ich mit der Prägeform „Streifen“ gefertigt. Zuerst die Prägeform mit Stempelkissen (in dem Fall in Farbe Wildleder) einfärben.

Dann mit dem weißen Farbkarton durch die Big Shot kurbeln (man kann natürlich auch andere Farben nehmen).

Der Karton kann ruhig in der Prägeform verrutschen, also man muss nicht aufpassen dass er drinnen fest bleibt,  es soll ja schließlich wie Shabby Look aussehen.

Das war`s! Ganz schnell und easy :-).

Zu der Karte habe ich noch die Pillow Box gemacht:

Und  zur INFO:

Nächste Sammelbestellung erfolgt am 3. Juni!

Bis dann und viele liebe Grüße,

Lena

 

Box mit Kärtchen und ein neues Video

Hallo alle zusammen! Ich hoffe, ihr hattet ein schönes Wochenende und einen guten Start in die neue Woche! Vielen Dank für euere Kommentare, sie motivieren mich!

Heute möchte ich euch ein neues Video mit der lieben Charlotte vorstellen. In diesem Video stellt sie das Simply Scored Falzbrett vor und bastelt eine Verpackung und einen Briefumschlag.

Nach ihrer Anleitung habe ich diese Box gewerkelt:

Dazu ein Kärtchen und einen Briefumschlag:

Nun kommen wir zu dem Video mit der Anleitung, klick einfach hier: Das Simply Scored Falzbrett

Folgende Materialien habe ich für die Box und Karte verwendet:

Farbkarton in Farben Flüsterweiß, Savanne und Calypso. Stanzen: „Spitzenband“, „Kreis“- (4,4cm), „wellenkreis“, und „Itty Bitty Formen“. Stanz-Formen für die Big Shot: „Kreise“ und „Wimpel“. Stempelset: „Delicate Doilies“.

Viel Spass beim Nachwerkeln!

Liebe Grüße,

Lena

Framelits Formen & „Nostalgisch gerahmt“ + Video

Ich finde, mit den Framelits Formen „Rahmen-Kollektion“ – (Sommerminikatalog) kann man viele unterschiedliche Projekte herstellen. Besonders toll finde ich, dass man damit die Stempelmotive aus dem Stempelset „Nostalgisch gerahmt“ perfekt ausstanzen kann.

Für die Karte habe ich die Farben Himbeerrot, Espresso und Flüsterweiss gewählt. Die Blumen wurden mit dem „Aqua Painter“ und „Stampin`Pastels“ ausgemalt. Das Designerpapier „Poetische Momente“ (leider nicht mehr bestellbar…) stammt aus dem Frühjahrsminikatalog.

Zu der Karte habe ich dann noch zusätzlich eine Verpackung in Form einer Tasche gewerkelt:

Ich glaube, ein Henkel wäre da auch nicht schlecht…

Braucht ihr noch mehr Inspirationen? Dann schaut euch das neue Video von „Stampin`Up!“ an!

Einfach hier klicken: Video –  Framelits Formen

Viel Spass beim anschauen!

Liebe Grüße,

Lena