Eine Osterkarte habe ich noch!

Und in diesem Jahr die letzte, versprochen!

Wieder mal mit dem schönen Stempelset „Osternostalgie“. Die „Vase“ habe ich mit der Stanze „Ornament“ gestanzt und unten die Ecke etwas abgeschnitten.

Außerdem wurden für die Karte verwendet: Embosslits Form „Schmetterlingsgarten“, Big Shot, Halbperlen, Color Spritzer, Marker, Stanze „Häkelbordüre“, Cardstocks in Farben: Espresso, Zartrosa und Flüsterweiß.

Ich wünsche euch nochmal FROHE OSTERN!!!

Liebe Grüße,

Lena

Was ist denn im Paket? :-)

Die Kinder freuen sich riesig auf den Osterhasen…. Und ich? Ich freue mich nicht nur auf den Hasen sondern auch da drauf:

Endlich ist das Paket angekommen! Mit neuen „Stampin`Up“ Sachen aus dem neuen Sommerminikatalog! (offiziel ab 1. Mai gültig! Aber wir, SU-Demonstratoren dürfen aus dem Katalog schon etwas früher bestellen).

Außerdem liegen da Sommerminikataloge für EUCH!!!

Möchtest Du auch den neuen Sommermini haben? Dann sende mir per Mail Deine Adresse an: lena-otte@onlinehome.de

Den bekommst Du kostenlos von mir zugeschickt!

……………………………………………………………………………………………………………

Und zu unserem Hochzeitstag habe ich von meinem Mann diese Rosen bekommen. Ist es bei euch auch manchmal so? Man hat so viel Vasen zu Hause, aber ausgerechnet für DEN Blumenstrauß findet man keine passende. Also, habe ich einfach die Teekanne dafür genommen. Geht auch! 🙂

Ich wünsche Euch allen ein schönes Osterfest!!!

Mein Link-Tipp: Osterdeko –  Karotten in der Vase! Eine absolut coole Idee!

Liebe Grüße,

Lena

 

Oster-Werke

Ich habe noch ein paar Karten, Körbchen und andere Sachen zu Ostern gebastelt. Meine Güte, wie die Zeit rennt!…. Wir haben ja schon fast Ostern!

Da ich im moment nur wenig Zeit für lange Texte habe, zeige ich die Werke so, ohne viele Worte….

1. Karte mit dem Stempelset „Osternostalgie“:

2. Karotte – Mit Big Shot Form „Blütenkelch“

3. Anhänger voll mit Eiern 🙂

4. Körbchen

5. Und die Karte mit dem Stempelset „Hasenparade“

Ich wünsche euch einen schönen Tag! Bis demnächst.

Liebe Grüße,

Lena

Wer hat sich denn da versteckt?!

Bei der Stanze „Kleines Oval“ – (I&K Seite 118) sehen die Stanzmotive doch irgendwie wie Eier aus oder so ähnlich. Ich habe dann die Idee umgesetzt und dies ist das Experimentergebnis:

Da fühlt er sich doch bestimmt wohl, hinter dem Berg aus Riesenostereiern 🙂

Das Häschen stammt aus dem Stempelset „Hasenparade“ und der Text „Osternostalgie“.

Wie findet ihr die Idee mit der Stanze -„zweckentfremdet“ als Eier?

………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………

So, und jetzt kommen wir zu dem Link-Tipp des Tages. Ich habe mich heute für die Cookie Monster Muffins bei „Hamburger Liebe“ entschieden! Ich finde sie sooo knuffig. Sie wären doch auch ideal für einen Kindergeburtstag!

Liebe Grüße,

Lena

Anleitung: Osterkörbchen aus einem Wellenquadrat

Aus jedem Quadrat kann man ein Körbchen basteln, da habe ich mir gedacht warum nicht auch aus dem Big Shot – Wellenquadrat?

Zuerst stanzt man mit der Big Shot und Bigz Clear Form „Wellenquadrat“ (I & K Seite 122) ein Wellenquadrat aus.

Dann werden alle vier Seiten je zwischen dritter und vierter „Welle“ gefalzt. Ich mache das lieber mit einem Papierfalter (man nennt ihn auch „Falzbein“) und einer Papierschneidemaschine.

Danach die vier parallelen Linien bis zu der quer Linie einschneiden.

Das sieht nachher so aus:

Danach falten und die Seiten zusammen kleben:

Den Henkel mit der Stanze „Gepunktetes Wellenband“ ausstanzen. (Kann aber auch nur ein einfacher Streifen sein)

Danke an Heidi (meine Gastgeberin), sie ist auf die Idee gekommen, die Ecken etwas weiter voneinander zu kleben:

Ich finde, so ist das Körbchen etwas größer und sieht schöner aus!

Solche Körbchen kann man wunderbar für die Gäste beim Osterfrühstück als kleines Gastgeschenk nehmen.

Man muss natürlich nicht unbedingt eine Big Shot haben, um ein Osterkörbchen zu werkeln. Schaut mal bei Stempeleinmaleins rein, die Mädels zeigen wie es auch mit „einfachen“ Quadraten geht.

Liebe Grüße,

Lena

Oster-Workshop

Gestern abend hat bei mir der Oster-Workshop stattgefunden. Es hat mir mit euch sehr viel Spass gemacht, liebe „Mädels“! 🙂 Ich hoffe, euch auch!

Ich habe ja versprochen, dass ich nach dem Workshop die Karte zeigen werde. Sie war sozusagen das Projekt dieses Oster-Workshops:

Na klar! Eines meiner Lieblings – Stempelsets  „Osternostalgie“! Die Zweige wurden auf Vanille-Farbkarton weiß embossed. Danach  die Ränder (und  etwas tiefer in die Karte rein) mit Farbe „Savanne“ eingefärbt. Ich finde es toll, dass dieses „Ostermädchen“ in den großen Wellenkreis reinpasst (die Stanze „Wellenkreis“ gibt es im Frühjahrsmini – Seite 22).

Und weil ich im Moment auf Federn stehe:

Musste ich natürlich es auch mit der Karte ausprobieren! 🙂

Mir persönlich gefällt das so mit der Feder. Tja, mein Sohn sammelt die Federn draußen und die Mama kauft sie im Geschäft 🙂

Und das sind die fertigen Werke vom gestrigen Abend:

Wir haben es auch mit anderen Farben ausprobiert und waren mit dem Ergebnis zufrieden.

Hier enmal mit „Baiblau“:

Und mit „Farngrün“:

Wie man aus dem Wellenquadrat ein Körbchen bastelt, werde ich demnächst berichten.

Ich wünsche euch einen schönen Samstag abend!

Liebe Grüße,

Lena

Ostermädchen

Dieses Mädchen aus dem Stempelset „Osternostalgie“ finde ich sooo wunderschön:-). Als Projekt für den Oster-Workshop, der bei mir zu Hause am 23. März stattfinden wird habe ich eine Karte auch mit diesem Mädchen vorbereitet. Ich werde sie aber erst nach dem Workshop zeigen. Hier ist erstmal eine andere Karte in Farben „Zartrosa“, „Flüsterweiss“ und „Schwarz“:

Zuerst habe ich das Mädchen-Stempelmotiv schwarz embossed und dann mit Prägeform „Designerrahmen“ duch die Big Shot „genudelt“.

Für die Karte habe ich noch die Stanze „Gepunktetes Wellenband“ benutzt (weiße Ränder). Die Blätter mit der Big Shot Form „Zarter Zweig“ ausgestanzt. Ich glaube, das wär`s erstmal. Ansonsten fragen! 🙂

Liebe Grüße,

Lena

F-eier-liche Ostergrüße

Es war für mich nicht einfach mit so einem „Eierblümchen“ eine Karte zu gestalten. Ich habe es mir  hin und her überlegt und das ist dabei entstanden:

Dieses „Eierblümchen“ sowie der Text „Feierliche Ostergrüße“ stammen aus dem Stempelset „Hasenparade“. Der Text wurde weiß embossed. Ich habe mich für die In Color Farben „Limone“, „Aquamarin“, „Calypso“, „Blauregen“ und „Flüsterweiss“ entschieden.

Den Rasen habe ich mit der Stanze „Blume mit 5 Blütenblättern“ ausgestanzt.

So, das war`s für heute!

Liebe Grüße

Lena

 

Karte mit Stempelset „Hasenparade“

Da ich das schöne Stempelset „Osternostalgie“ schon hatte, dachte ich mir das reicht auch zur Ostern. Nun fand ich diese Häschen in dem Set „Hasenparade“ immer niedlicher und musste natürlich zugreifen!

Meine erste damit entstandene Karte:

Ist doch niedlich wie der Hase seine Blümchen runter streut! 🙂

Ich habe mich für die Farben Zartblau, Osterglocke, Savanne und Flüsterweiss entschieden.

Und das ausmalen des Stempelmotivs macht einen riesen Spass!

Schönes Wochenende!

Lena

„Viele Frühlingsgrüße“ mit Stempelset „Osternostalgie“

Bald ist es soweit! Der Frühling steht vor der Tür, und wir warten auch ungeduldig auf ihn! Ich freue mich wahnsinnig drauf!

Diese Karte habe ich mit  meinem momentanen Lieblingsstempelset „Osternostalgie“ creiert.

Die kleinen weißen Blümchen auf dem Zweig habe ich mit dem „Uni-Ball Signo Gelstift“ ausgemalt (I&K Seite 113). Die große Blume mit der Big Shot Stanze „Blüten“ – (Frühjahrsminikatalog Seite 15) ausgestanzt. Und die beiden etwas kleinere Blumen mit „Boho-Blüten“-Stanze.

Ach ja, schaut mal, zu welchem Anlass dieses Stempelset noch benutzt werden kann, klick einfach hier: Muttertag

Liebe Grüße

Lena