Designerpapier „Bunter Basar“

Wenn man die Muster vom Designerpapier „Bunter Basar“ aus der Sale-a-Bration genauer betrachtet, sieht man, dass sie mit den Mustern von manchen anderen Produkten ähnlich sind. Wie z.B. von der Prägeform „Retro Reben“. 

P1120889

Der Text stammt aus dem Set „Wort-Kunst“ – ebenfalls  aus der Sale-a-Bration.

Zu dem Designerpapier passt besonders gut das SAB-Stempelset „Madison Avenue“ – schade, dass ich das noch nicht habe, aber steht auf der Liste!

Und diese Karte hier, war in null komma nix fertig :-):

P1120886

Ehrlich, so schnell ging das schon lange nicht mehr 🙂

Na ja, dank dem Set „Gerahmte Grüße“ (Seite 103) – mit so großen Stempelmotiven und dazu passenden Framelits „Nostalgische Etiketten“ – wo ich nicht ausschneiden brauchte, ging das relativ fix.

…………………………………………………………………………………………………………….

Und diese kleine Information haben wir gestern von Stampin`Up! bekommen:

„Das Glitzerpapier in Champagner (Art.-Nr. 127885) aus dem Herbst-/Winterkatalog 2012 ist zwar nicht als übernommenes Produkt im Frühjahr-/Sommerkatalog abgebildet, kann jedoch auch nach dem 31. Januar 2013 noch bestellt werden.“

Bis dann!

Lena

Advertisements

Die „Top Note“-Karten

Seitdem es so viele neue Stanzformen für die Big-Shot gibt, ist bei mir ehrlich gesagt die Bigz „Top-Note“ (Hauptkatalog Seite 193) fast in Vergessenheit geraten. Dabei war sie doch vor über einem Jahr täglich auf vielen Blogs zu sehen. Die „Top Note“ wurde nicht nur für Karten verwendet, mit der Stanzform wurden so viele unterschiedliche Sachen gemacht, wie z.B. Mini-Alben, Taschen, Verpackungen usw. Ich finde sie immer noch sehr schön! Es ist nur so, das man auch andere SU-Produkte benutzen / ausprobieren möchte, und manche „alte“ Sachen bleiben erstmal eine Weile liegen… Geht es euch auch so?

Die Karten, die ich euch heute zeige, wurden mit der „Top Note“ nicht augehübscht –  sie haben diese  „Top-Note“-Form „erhalten“:

P1120777

Für die Karte wurden die Stempelsets „Summer Silhouettes“ und „Papillon Potpourri“ verwendet. (Seiten 82 + 115).

Und für die folgende Karte benutzte ich das Set „Gerahmte Grüße“  – Seite 103.

P1120786

Für beiden Karten wurde das Designerpapier „Bunter Basar“ aus der Sale-A-Bration verwendet.

Liebe Grüße,

Lena

Dankeskarten

Heute möchte ich euch einfache Dankeskarten zeigen.  Mit einer Wellenkreisstanze sind die Blumen entstanden und in der Mitte das Wort „Danke“ – stammt aus dem Stempelset „Gerahmte Grüße“. (Seite 103)

P1120714

Gewählte Farben: Savanne, Flüsterweiß und Rosé.

……………………………………………………………………………………………………………

Und eine kleine Info habe ich noch für euch.

Zum 1. Februar erscheint der neue Frühjahr-/Sommerkatalog. Darin steckt  viel Romantik und Nostalgie. Die schönen Spitzendeckchen, Herzen, Knöpfe, Designerpapier, Stoff – alles nach meinem Geschmack! 🙂

Wer Interesse an solch einem Katalog hat, schreibt mir eine Mail: lena-otte@onlinehome.de

Viele liebe Grüße,

Lena

 

Glückwunsch-Karte

Heute mal keine Weihnachtskarte, sondern eine Glückwunschkarte:

P1120409

Den Hintergrund habe ich mit dem Stempelmotiv aus dem Set „Gerahmte Grüße“ (Seite 103) gestempelt und weiß embossed. Mit der Framelits-Form „Nostalgische Etiketten“ das schöne Glitzerpapier ausgestanzt. Und für den Text fand ich das Wort „Glückwünsche“ aus dem Stempelset „Anlässlich“ (Seite 144) perfekt dazu passend- sowohl von der Größe her als auch optisch.

Das war`s erstmal, ich wünsche euch einen schönen Tag!

Lena

Zellophantüten

Ich war früher immer auf der Suche nach diesen schmalen, langen Zellophantüten. Nun gibt es sie seit Oktober bei Stampin`Up! (Katalog – Seite 161)

 

 

Der Text stammt aus dem Stempelset „Perfekte Stanzen“

Es ist einfach ganz praktisch, mal auf die Schnelle  eine Kleinigkeit zu verpacken.

Hier habe ich noch ein Beispiel mit etwas breiteren Tüten:

Verwendetes Stempelset: „Gerahmte Grüße“ (Hauptkatalog – Seite 103).

Ich könnte mir auch vorstellen Kekse oder andere Dinge  in den Zellophantüten zu verpacken.

Habt ihr vielleicht auch ein paar Ideen?

Liebe Grüße,

Lena

Dankeskärtchen und Mini-Album

Ich glaube, ich habe schon einmal erwähnt, dass es den „Core`dinations Card Stock Farbkarton“ in den Farben „Chili“, „Espresso“ und „Apfelgrün“ gibt (Herbst-Winter-Katalog, Seite 6). Diesen schweren Farbkarton kann man nach dem Prägen mit einem Schleifblock anschleifen – dadurch ergibt sich der „abgenutzte“  Look.

Hier zeige ich euch ein paar Dankeskärtchen, die ich mit diesem Farbkarton gewerkelt habe:

Der Farbkarton in „Espresso“ wurde mit der Prägeform „Holzmaserung“ geprägt. Ausserdem wurden für die Kärtchen die Framelits Nostalgische Etiketten benutzt. Zu diesen Etiketten passt wunderbar das Stempelset „Gerahmte Grüße“, von da kommt auch das gestempelte Wort „Danke“. Wie ihr sieht, ich habe es mit einer Kreis-Stanze ausgestanzt – geht auch :-). Das Tüllband findet ihr im Herbst-Winter-Katalog (Seite 4) in drei unterschiedlichen Farben: Chili, Savanne und Espresso.

Heute zeige ich euch noch ein Mini-Album. Ich habe einfach die Stanzschablone (für die Big Shot) „Wellenquadrat“ genommen und damit mehrere „Wellenquadrate“ ausgestanzt. Etwas verziehrt, mit einem Ring befestigt und fertig!

Der Text stammt aus dem Set „Babyglück„.

Den Hintergrund habe ich mit der Prägeschablone „Vintage Tapete“ geprägt.

Designer-Bandbroschen findet ihr ebenfalls in dem Herbst-Winter-Katalog (Seite 31).

………………………………………………………………………………………………………….

Und einmal zur Info 🙂

Der Weihnachtsworkshop findet bei mir zu Hause am 16. November um 20:00 Uhr statt. Bitte um vorherige Anmeldung – die Anzahl der Plätze ist begrenzt!

E-Mail: lena-otte@onlinehome.de

Bis dann!

Beste Grüße, Lena